Newsletter

KONTAKT

Tel.: 0331 - 88 76 20 28 Fax: 0331 - 88 76 20 69

Das Landesbüro Brandenburg lädt Sie herzlich zum Webinar, Das 1×1 der Antragstellung – Wie und wo beantragen wir Geld für Projekte?, am 26. Juni 2020, von 10.00 bis 15.30 Uhr (inkl. Pausen) ein.

Zirka 600 Stiftungen entstehen momentan jährlich neu in der Bundesrepublik. Viele ältere Menschen widmen Teile ihres Vermögens einem guten Zweck. Aber auch prominente Sportler wie Henry Maske, Dirk Nowitzki oder Katharina Witt engagieren sich für die Gesellschaft.

Demgegenüber steht eine Fülle von Projekten in Schulen und Vereinen, die nicht umgesetzt werden können, weil Geld und Unterstützung fehlen. Oft liegt das nur daran, dass die Verantwortlichen nicht wissen, welche Einrichtungen und Programme welche Projekte in welchem Maße fördern oder weil sie denken, ihr Projekt sei für Stiftungen nicht interessant genug. Dieses Webinar richtet sich deshalb gezielt an die Verantwortlichen in Schulen, Fördervereinen und sozialen Projekten. Es erleichtert Ihnen den Start in die Welt des Fundraising und insbesondere in die Welt der Antragstellung für Ihre Projekte.

Die Dozenten Gerhard und Sabine Schwab gründeten vor mehr als fünfzehn Jahren einen gemeinnützigen Kunst- und Kulturverein, professionalisierten ihr Wissen und beraten aktuell Vereine, Schulen, Kleine und Mittlere Unternehmen sowie Organisationen.
In diesem Webinar geben sie einen Überblick über den Einsatz von Fundraising in Schule und Verein, gehen detailliert auf die gängige Förderpraxis von Stiftungen ein, stellen ausgewählte Suchmaschinen zur Fördersuche vor und gleichen ihre Empfehlungen anhand von best-practice Beispielen aus ihrer eigenen Projektarbeit ab.

Dozententeam: Sabine Schwab | Kommunikationstrainerin, Politologin und Journalistin Gerhard Schwab | EU-Fundraiser und Berater, Geschäftsführer Chorverband Berlin e.V.
www.foerderratgeber.de

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie einen Browserzugang, Kopfhörer, ein Mikrofon sowie eine Kamera.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 24. Juni unter anmeldung.potsdam@fes.de bei uns an.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den Verein oder die Institution ein, für die Sie tätig sind. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie dann rechtzeitig vorher den Link zum Webinar zugemailt. Die Teilnahme ist kostenfrei.