Newsletter

KONTAKT

Tel.: 0331 - 88 76 20 28 Fax: 0331 - 88 76 20 69

„Du bist nicht allein!“ lautet der Leitsatz des Lotsennetzwerks Brandenburg, in dem ehrenamtlich Engagierte (Lotsinnen und Lotsen) mit eigener Suchterfahrung (oder Angehörige von abhängigkeitserkrankten Personen) Menschen auf dem Weg in eine stabile Abstinenz begleiten.
Das Projekt der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. (BLS) besteht seit 2007. Aktuell sind 31 Ehrenamtliche im Projekt tätig und begleiten Betroffene über die Dauer von drei (maximal sechs) Monaten beim Übergang zwischen den professionellen Suchthilfeeinrichtungen und den vielfältigen Angeboten der Selbsthilfe.
Ziel hierbei ist es, die Begleiteten an den Erfahrungen der Lotsinnen und Lotsen teilhaben zu lassen und sie so zu unterstützen, eine stabile Abstinenz zu erreichen, die Dauer von Rückfällen zu verkürzen und den „Drehtür-Effekt“ zu vermeiden. Zentral ist auch die Zusammenarbeit mit bestehenden Sucht(Selbst-)Hilfeeinrichtungen im Land Brandenburg.

Das Lotsennetzwerk Brandenburg ist auf der Suche nach neuen Lotsinnen und Lotsen und bietet daher am 27.06.2020 in Potsdam eine kostenfreie Schulung für Interessierte an der Lotsentätigkeit an.

Sollten Sie Interesse an der Mitwirkung im Projekt haben, finden Sie weiterführende Informationen zum Lotsennetzwerk hier.
Die Informationen zur Schulung am 27.06.2020 finden sie hier.